Wer Zum TeuFel Ist Albanien

Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der auch nur das geringste Interesse an Albanien hat. EL Bono sagt zu Beginn, dass er Albanien so beschreiben könnte, dass man nie einen Schritt in das Land setzen möchte oder so, dass eure nächste Reise unbedingt nach Albanien führt. Aber wie für jedes Land auf der Welt gibt es Positives und Negatives zu berichten, aber leider konzentriert sich die westliche Presse fast nur auf das Negative und malt Albanien als mafiöses, gefährliches und schreckliches Land. Das ist aber weit von der Wahrheit entfernt.

Nachdem ich in London und Wien gelebt habe, und nun schon selbst ein langjähriger Bewohner Albaniens bin, kann ich bestätigen, dass es eines der sichersten Länder der Welt ist, das ich kenne. Besonders als Frau gibt es kaum eine andere Stadt als Tirana in der ich mich allein in einer dunklen Gasse, alleine zu später Nacht, nicht fürchten muss.

E.L Bono beschreibt Albanien als einen Rohdiamant mit einem enormen Entwicklungspotenzial. Das Buch ist kurzweilig und humorvoll unterhaltsam geschrieben. Während er sich mit Ironie über die eine oder andere uns komsich erscheinende Eigenart lustig macht, erzählt er uns genau so von den positiven Dingen in Albanien, wie z.B. der fantastischen Bio-Küche (auch wenn das Land zwischen Kroatien und Griechenland liegt, übertrifft die Kulinarik sicher ihre kühnsten Erwartungen) , der unberührten Natur, oder der grenzenloses Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Albaner.

Ich erinnere mich an eine englische Zeitung, die eine ganze Seite darüber geschrieben hat, wie man den Kontakt mit Touristen vermeiden kann (man erkennt sie an den Stadtplänen und Reuiseführern in den Händen). In Albanien werden sie niemanden finden, der ihnen nicht sofort weiterhelfen wird. Selbst wenn er nicht ihre Sprache versteht, holt er sofort jemanden der Englisch, Italienisch, Deutsch, Griechisch oder sonst eine Sprache beherrscht.

Aber vielleicht ist es das Beste für Sie, wenn dieses unterhaltsame, ehrliche und unvoreingenommene Buch, das Albanien aus dem Blickwinkel eines Zentraleuropäers beschreibt, selbst lesen. Ich denke, dieses Buch wird sie direkt nach Albanien führen, schließlich ist das eigene Erlebnis immer noch der beste Eindruck..

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: